DAAD-Lektorat São Paulo

© DAAD/Pankau

Der DAAD in Brasilien

​​​​​​​

Der Deutsche Akademische Austauschdienst dient der Förderung des akademischen und wissenschaftlichen Austauschs. Hierbei handelt es sich um die weltweit größte Organisation zur Finanzierung internationaler Mobilität in der Wissenschaft. Momentan ist der DAAD mit einer Außenstelle in Rio de Janeiro, einem Informationszentrum in São Paulo, DAAD-Lektoren an sieben brasilianischen Bundesuniversitäten, dem Martius-Lehrstuhl an der Universität von São Paulo sowie einem Netzwerk von Ortlekoren an verschiedenen brasilianischen Hochschulen in Brasilien vertreten.

 

Die Lektor*innen des DAAD

Der DAAD vermittelt ca. 500 Lektorinnen und Lektoren an Universitäten auf der ganzen Welt. DAAD-Lektorinnen und Lektoren lehren als Gastdozentinnen und Gastdozenten an ihrer jeweiligen Hochschule, beraten über Studienmöglichkeiten und Stipendienmöglichkeiten in Deutschland und organisieren Projekte und Veranstaltungen mit Deutschlandbezug. In Brasilien gibt es Lektorate an sieben Standorten: Belém, Fortaleza, Porto Alegre, Rio de Janeiro und Sao Paulo. 

 

DAAD-Lektorat São Paulo

Das DAAD-Lektorat in Sao Paulo ist an die Deutschabteilung des Instituts für moderne Philologien der Fakultät für Philosophie, Sprachen, Literatur und Humanwissenschaften angebunden. Der derzeitige DAAD-Lektor Dr. Christian Ernst bietet im Rahmen der Studienprogramme des Graduierten- und Postgraduiertenstudiums Sprachkurse sowie literatur- und kulturwissenschaftliche Seminare an und organisiert Projekte zur deutschen Sprache, Literatur und Kultur. 

​​​​​